Professionelle Interviews und Pressearbeit aus dem Gesundheitswesen

Programm verschafft zwei Stunden Zeitersparnis beim Beantworten der täglichen E-Mails

Der beruflich mit der Systematisierung von Arbeitsabläufen beschäftigte Fachmann kam vor einiger Zeit an die Grenzen seiner eigenen Arbeitskraft und schaffte es nicht mehr, seine Emails vernünftig, individuell und vor allem termingerecht zu beantworten. Schon damals nutze er dabei die bekannten Tipps und Tricks: Er legte Regeln an, setzte Filter, installierte Kategorien und verschob die digitalen Botschaften in den Aufgabenbereich – doch all dies half nicht. Die Anzahl der wichtigen Emails war einfach zu hoch. Als Ausweg ersann er die Idee von i-talk24, bei dem man die Emails nicht mehr schriftlich beantwortet, sondern per Sprachnachricht. Heute hat Kloiber am Ende des Arbeitstages stets einen leeren Posteingang, konnte seinen Umsatz um rund 30 Prozent steigern und ihm bleibt obendrein noch Zeit für die Entwicklung weiterer spannender Effizienzwerkzeuge, ausgerichtet vor allem auf das Business-Netzwerk Xing.

Und so funktioniert i-talk24

Empfänger einer i-talk24-Nachricht bekommen wie bisher eine Email oder Direktnachricht mit Anrede und Absender des Nachrichtenerstellers, der Hauptinhalt ist jedoch ein Link, der zur Sprachnachricht führt. Klickt der Empfänger diesen Link an, öffnet sich in seinem Browser ein Template des Absenders und ein Player, der die zuvor per Headset und PC aufgenommene Nachricht abspielt. Durch den Einsatz der Stimme kommen die Informationen beim Empfänger viel intensiver und persönlicher an. Für den Absender fällt die Rechtschreibkorrektur seiner Email weg und er hat die Möglichkeit, mit seiner Stimme bestimmte Sachverhalte besonders zu betonen, ähnlich wie am Telefon. Allerdings muss der Adressat bei diesem Kommunikationsweg nicht unbedingt erreichbar sein, denn er kann die Nachricht zu jedem beliebigen Zeitpunkt abhören; ein großer Vorteil gegenüber der telefonischen Beantwortung von Emails und Direktnachrichten. Übrigens: i-talk24 Sprachnachrichten können auch problemlos mit iPhone und Android-Mobiltelefonen angehört werden.

Effizienz-Experte Norbert Kloiber aus Österreich. Bild: Kloiber

Die Einrichtung

i-talk24 beschleunigt enorm die Kommunikation. Lediglich für die einmalige Einrichtung sollte man sich etwas Zeit gönnen. Zunächst gilt es, alle Kontaktdaten korrekt einzupflegen, auf Wunsch ein Porträtbild hochzuladen und anschließend das oben erwähnte Webtemplate zu personalisieren. Es kann mit eigenem Logo versehen und farblich an die Firmen Corporate Identity angepasst werden. Der Anwender kann kinderleicht ein Impressum sowie eine persönliche Begrüßung anlegen und einen Beschreibungs- oder Werbetext mit aktiven Links am rechten Rand des Templates einfügen. Zudem kann er eine direkte Verlinkung zu seinen eigenen Webseiten und Social Media-Profilen erstellen. Derjenige, der für Xing und Co. seine  Logins hinterlegt, kann sogar direkt über i-talk24 auf seine Profile zugreifen und Direktnachrichten ebenfalls schnell und unkompliziert per Sprachnachricht beantworten.

Kostenlose Testversion

Auf i-talk24.info gibt es jetzt eine kostenlose Testversion für 14 Tage. Die Installation ist kinderleicht. Nach der Testphase kostet das Kommunikationswerkzeug einmalig 197 Euro.  Jede Lizenz bietet unbegrenzten Speicherplatz auf dem Server, ist zeitlich unbeschränkt und die Updates sind kostenfrei.

 

Informationen und Links zum Artikel:

www.i-talk24.info

Preis: 197 Euro

14 Tage kostenloser Test möglich