Professionelle Interviews und Pressearbeit aus dem Gesundheitswesen

Tolle Bücher für Grundschüler

Ponyfreundinnen – Maja und die kleinen Katzen

Ponyfreundinnen ist eine neue Bücherserie für pferdebegeisterte Mädchen ab sieben Jahren. Ricki und Maja sind die beiden Protagonistinnen, die zusammen mit ihren Ponys Mücke und Minu viele Abenteuer auf dem Reiterhof bestehen. In Band 2 „Maja und die kleinen Katzen“ freuen sich die zwei Mädchen, denn Katze Mimi hat vier süße Katzenjunge bekommen. Doch schon wird die Freude getrübt, denn Rickis und Majas Freund Jan benimmt sich den Kätzchen gegenüber ganz komisch. Dem Geheimnis müssen die Freundinnen mit Hilfe ihrer Ponys natürlich auf den Grund gehen… Dank großer Schrift und vieler Bilder sind die 96 Seiten auch für Erstleser gut zu bewältigen.

(Vor)Lesespaß hoch zwei von Ottfried Preußler

Wer kennt sie nicht, die wunderschönen Geschichten von Ottfried Preußler, sei es das kleine Gespenst, die kleine Hexe oder auch der kleine Wassermann. Letzterer lebt im Mühlenweiher in der Welt der Fische, Schnecken und Muscheln, erlebt täglich neue Abenteuer hat großen Spaß am Leben. Doch als er den Mühlenweiher staut, um eine wahnsinnige Rutschpartie zu veranstalten, wird der große Wassermann mächtig böse…

Böse ist auch ein weiterer Protagonist aus der Feder Ottfreid Preußlers: Der Räuber Hotzenplotz treibt sein Unwesen und klaut der Großmutter die Kaffeemühle. Wie gut, dass Kasperl und Seppel so mutig sind und es beherzt mit Hotzenplotz aufnehmen. Unglücklicherweise geraten sie gleichzeitig noch mit dem bösen Zauberer Zwackelmann aneinander und das Abenteuer nimmt seinen Lauf…

Beide Bücher sind echte Klassiker und haben auch Jahrzehnte nach ihrer Erstveröffentlichung nichts von ihrer Faszination für kleine und große Leser verloren.

 

Die kleine Dame auf Salafari

Nein, kein Schreibfehler, die kleine Dame geht wirklich auf Salafari. Manche mögen das winzige Persönchen schon aus dem ersten Teil „Die kleine Dame“ von Stefanie Taschniski kennen und wissen daher, dass sie im Garten wohnt, mutig und einfallsreich ist und sich wie ihr Chamäleon Chaka ihrer Umgebung anpassen kann. In diesem zweiten Teil macht sich die kleine Dame auf in die Ferien und geht zusammen mit ihrer Freund Lilly und der deren Familie auf Salafari.  Doch plötzlich tauchen zwei  verdächtige Gestalten  auf und heften sich an ihre Fersen. Und dann verschwindet auf einmal Chaka. Doch die kleine Dame wäre nicht die kleine Dame, wenn sie diese Dinge nicht ganz schnell in den Griff bekäme. Ein wunderschönes Familienbuch zum Vorlesen und Selbstlesen.

 

Wir sind die Waldens – Bühne frei für unsere Ponys

Viele Kinder und viele Tiere – bei den Waldens ist immer etwas los und so erleben junge Leser auch in diesem Buch das liebenswerte Familienchaos hautnah mit. Tochter Rieke führt mit ihrer Schulklasse ein Wild-West-Stück auf und hält damit nicht nur ihre Mutter, sondern auch ihre Geschwister und den gesamten Waldenhof auf Trab. Außerdem spielt ein Waldenpony Ziege, die Ziege dagegen ist Babysitter und plötzlich taucht der ehemalige Besitzer der Stute Hera wieder auf und möchte sein Pferd wiederhaben… Trubeliger kann es kaum zugehen und so ist dieses rund 200 Seiten starke Buch ein tolles Leseabenteuer.

 

Informationen und/oder Links zum Beitrag:

Ponyfreundinnen – Maja und die kleinen Katzen, Kosmos Verlag, ISBN: 978-3-440-13067-4

Der kleine Wassermann, Thienemann Verlag, ISBN: 978-3-522-10620-7

Der Räuber Hotzenplotz, Thienemann Verlag, ISBN: 978-3-522-10590-3

Die kleine Dame auf Salafari, Arena Verlag, ISBN 978-3-401-06645-5

Wir sind die Waldens! Bühne frei für unsere Ponys, Arena Verlag, ISBN 978-3-401-45422-1