Professionelle Interviews und Pressearbeit aus dem Gesundheitswesen

Tetra AquaArt LED jetzt auch in Weiß

​Schön eingerichtete Aquarien sind tolle Dekorationselemente und echte Hingucker in Wohn- und Esszimmer, in Büros und Arztpraxen. Ab Mai 2014 bietet Tetra seine formschöne AquaArt Discovery Line mit modernster LED-Beleuchtung auch in der aktuellen Trendfarbe Weiß an. So können die Konsumenten die für ihren Geschmack richtige Farbe auswählen – strahlendes weiß oder klassisches Anthrazit.

Selbstverständlich überzeugen die 20l-, 30l- und 60l-Becken auch technisch: Die leistungsstarke, langlebige LED-Leuchte setzt Fische und Pflanzen rund um die Uhr bestens in Szene. Denn die integrierte Tag- und Nachtlichtschaltung erstrahlt bei der Tagesfunktion in tageslichtweiß und unterstützt das Pflanzenwachstum. Nachts taucht sie das Aquarium in sanftblaues Licht. Dabei gewährleisten die eingebauten LEDs optimale Beleuchtungsergebnisse bei minimalem Energiebedarf und sind mit einer Lebensdauer von 50.000 Stunden eine äußerst kostengünstige und nachhaltige Lösung, da der jährliche Wechsel der herkömmlichen Leuchtstoffröhre entfällt.

Die Komplett-Sets enthalten zudem das adäquate Zubehör, bspw. die aufeinander abgestimmte Filter- und Luftpumpentechnologie für das Garnelenbecken oder den praktischen Tetra EasyCrystal Filter für die 30l- und 60l-Variante. Letztere beinhaltet zusätzlich den Tetra HT50 Heizer. Proben von Futter- und Pflegeprodukten sind ebenfalls bei allen Modellen an Bord.

Wie bei allen Tetra AquaArt Aquarien werden Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit groß geschrieben. Mehrere großzügige Öffnungen im Deckel ermöglichen das einfache Füttern und den leichten Zugang zur Technik. Für kristallklares, gesundes Wasser sorgt der Tetra EasyCrystal Filter, der sehr einfach zu reinigen ist: Ca. alle vier Wochen wird die Filterkartusche ersetzt – ohne Auswaschen des Filtermediums und ohne nasse Hände! Die hochwertigen Becken aus verzerrungsfreiem Float-Glas mit geschliffenen Kanten sind TÜV/GS geprüft, CE zertifiziert und bieten drei Jahre Garantie auf Verklebung, Abdeckung und Leuchtmittel.

Wie stets unterstützt Tetra seine Partner im Fachhandel aktiv bei der Beratung und dem Verkauf. So finden sich auf der Verpackung ansprechende Einrichtungsbeispiele für die Aquarien. Zudem können über einen QR-Code Händler und Käufer via Smartphone einen informativen Produktfilm abrufen.

(302 Wörter)

 

Über Tetra: Tetra ist weltweiter Marktführer der Aquaristikbranche und einer der bedeutendsten Hersteller für Gartenteichprodukte. Firmengründer war Dr. rer. nat. Ulrich Baensch, der 1955 das erste Flockenfutter für Zierfische entwickelte: TetraMin. Damit gilt Tetra als Wegbereiter der modernen Aquaristik. In den über 60 Jahren Unternehmensgeschichte wurde stets das Ziel verfolgt, die Aquaristik einfacher, sicherer und anwenderfreundlicher zu gestalten. Dazu verfügt Tetra am Hauptsitz im niedersächsischen Melle über eine für die Aquaristikbranche einmalige Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die für die Produktneu- und -weiterentwicklung sowie für das Qualitätsmanagement verantwortlich zeichnet. Inzwischen werden die Produkte in ca. 120 Länder weltweit durch ein globales Netz aus regionalen Konzerngesellschaften vertrieben, mit Standorten u.a. in Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, USA, Japan, Singapur und China. Seit 2005 gehört die Tetra GmbH zum US-amerikanischen Spectrum Brands Konzern. Unter Ausnutzung der bestehenden Tetra-Unternehmensstrukturen erfolgte 2008 die Einführung der Marke 8in1 in Europa, deren Schwerpunkt auf Produkten für Hunde und Wildvögel liegt. Seit 2012 gehört auch die Marke FURminator mit ihrem umfangreichen Sortiment an hochwertigen Fellpflege- und Hygieneprodukten für Hunde, Katzen und andere Tiere zu Spectrum Brands.

 

 

Hinweis an die Medien: Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie ein Interview führen? Wir sind für Sie da:

Pressekontakt:
pressebüro laaks
Susanne Laaks
Kieler Straße 11
45145 Essen
Tel: 0201-507 334 55
 
Unternehmenskontakt:
Tetra GmbH
Herrenteich 78
49324 Melle