Professionelle Interviews und Pressearbeit aus dem Gesundheitswesen

Zukunftsträchtige Spezialisierung im Handwerk

PRESSEINFORMATION & Interview-Angebot

heatapp!: Funkbasierte Heizungsregelung im Smart Home

Die Spezialisierung auf den Bereich Smart Home bietet besonders für das Handwerk enormes Potenzial. Branchenexperten sagen etwa für Fachbetriebe, die die Spezialisierung auf Hausautomation an- und ernstnehmen, eine goldene Zukunft mit wenig lokaler Konkurrenz voraus. Eines der technologisch führenden Systeme gilt schon vor der offiziellen Markteinführung im September 2014 als Top-Chance für Heizungsfachbetriebe, Elektroinstallationsfirmen und Fachhandel: Das heatapp! System aus dem Hause EbV Elektronikbau- und Vertriebs-GmbH in Burbach wird ausschließlich vom Fachbetrieb installiert und in Betrieb genommen. Somit ist ein fachgerechter Einbau und ordnungsgemäßes Setup gewährleistet. Einmalig auch: Optional lässt sich die bedarfsgerechte Regelung der Vorlauftemperatur über eine Schnittstelle direkt zum Kessel realisieren.

[callout]Die Fotos und Abbildungen in diesem Beitrag unterliegen dem Copyright von heatapp!/ EbV Elektronikbau- und Vertriebs-GmbH. Sie sind für Veröffentlichungen freigegeben, die im direkten Zusammenhang mit Presseberichten zum heatapp! System der EbV Elektronikbau- und Vertriebs-GmbH, Burbach/Deutschland stehen.[/callout]

Schnelle Installation – hoher Komfort

Die Smart Home-Marktchance für Handwerksbetriebe und Co. belegen auch diverse aktuelle Studien, etwa von Wirtschaftsmedien. Zusammengefasst kann man davon ausgehen, dass mehr als die Hälfte künftiger Bauherren bei einem Neubau auf moderne Hausautomatisierung setzen würde. Bei einer geplanten Sanierung von Altgebäuden würden sogar rund zwei Drittel der Hausbesitzer intelligente Haussteuerungssysteme verbauen. Für die meisten Interessenten steht aber fest: Beratung, Einbau und Betreuung bleiben den Umfragen zufolge mehrheitlich den Fachleuten vorbehalten. heatapp!, die funkbasierte Einzelraumregelung für Wandheizkörper und Fußbodenheizung, wird vom Fachbetrieb einfach und schnell per plug & play montiert und der Endkunde genießt anschließend völlig unkompliziert den hohen Komfort der Anlage. Dazu zählt beispielsweise die bequeme Bedienung per Android- oder iOS-App auf Tablet und Smartphone. Hat der Hausbesitzer vor Urlaubsantritt beispielsweise vergessen, die Heizungstemperatur abzusenken, kein Problem: App starten, Urlaubsfunktion aktivieren und schon ist das Problem aus der Welt geschafft. Dabei ist es egal, ob er gerade am Hotelstrand liegt, im Café sitzt oder im Auto unterwegs ist.

Funktioniert mit jeder Wand- und Fußbodenheizung

Auch Architekten und Energieberater können die 7. Heizungsregler-Generation der Spezialisten aus Burbach mit gutem Gewissen empfehlen. Bis zu 30 Prozent Heizkosteneinsparung pro Jahr sind möglich (*siehe Rechenbeispiel unten). heatapp! funktioniert in jeder Wohnung bzw. jedem Haus mit Wand- oder Fußbodenheizung. Herzstück für beide Heizungsvarianten ist die heatapp! base. Diese „Basisstation“ sorgt im Zusammenspiel mit den anderen Komponenten für eine optimale, punktgenaue Regelung der Wunschtemperatur. Bei Varianten mit Wandheizkörpern werden die traditionellen Thermostate einfach durch die neuen Funk-Stellantriebe (heatapp! drive) ersetzt. Bei Fußbodenheizungen werden entsprechend vorhandene Zonenregler und Raumthermostate gegen Funk-Zonenregler (heatapp! floor) und Funk-Raumfühler (heatapp! sense) ausgewechselt. So wird z.B. für jeden Raum eine individuelle Wohlfühltemperatur festgelegt und die Spartemperatur für Abwesenheitszeiten eingestellt.

Schnittstellen zum Kessel

Das Profi-System vom Branchenexperten kann aber noch mehr: Die heatapp! base ist nicht nur in der Lage einzelne Räume individuell zu regeln, sondern kommuniziert optional auch direkt mit der Wärmequelle. Die Vorlauftemperatur wird, z.B. über die Schnittstelle OpenTherm, gemäß dem aktuellen Bedarf automatisch optimal am Kessel geregelt. De facto wird also nur so viel Energie bereitgestellt, wie gerade benötigt wird. Dadurch kann der Anwender z.B. die Nachtabsenkung aktivieren und trotzdem auch mal deutlich früher warm duschen als üblich – eine “eiskalte” Abkühlung aus der Leitung droht nicht.

Fazit

Durch die intelligente Kombination von funkbasierter Einzelraumregelung und optionaler Schnittstelle am Kessel ist heatapp! eine ernstzunehmende und effiziente Energiespar-Möglichkeit. Das System ist sowohl für Anlagen mit Wandheizkörper als auch für Fußbodenheizungen geeignet. Es wird ausschließlich über Elektro- und Heizungsfachbetriebe vertrieben sowie plug & play installiert. heatapp! steht für Professionalität und Komfort im Smart-Home-Bereich. Ganz so, wie es sich Handel, Installationsbetrieb und Endkunde wünschen.

heatapp! auf einen Blick

  • Profisystem mit funktional hochwertigen Komponenten für Wand- und Fußbodenheizung
  • Funkbasierte Einzelraumregelung
  • Optional: Regelung des Wärmebedarfs am Kessel über die Schnittstellen OpenTherm, Relais oder 0-10 V
  • Bedienung per Android- und iOS-App (von überall)
  • Einrichtungsassistent mit Schritt für Schritt-Konfiguration
  • Einrichtungsprotokoll in PDF-Form
  • Echtzeit-Störungsmeldung via Systemnachricht auf Smartphone oder Tablet
  • Heizkostenreduzierung
  • Umweltschutz mit Lifestyle-Faktor
  • Hervorragender Komfort
  • Einfach nachrüstbar

*Rechenbeispiel

Ein Rechenbeispiel zeigt, heatapp! lohnt sich: Eine Familie mit vier Personen und einem 130 m2 Haus verbraucht jährlich ca. 18.200 kWh Energie und zahlt dafür derzeit ca. 1.500 Euro für Heizung und Warmwasser. Mit dem heatapp! System kann die Familie bis zu 30 Prozent der Heizkosten einsparen, in diesem Fall also 450 Euro pro Jahr.

(664 Wörter)

Über EbV Elektronikbau- und Vertriebs-GmbH

Seit mehr als 5 Jahrzehnten entwickelt und produziert die EbV Elektronikbau- und Vertriebs-GmbH am Standort Burbach regeltechnische Systeme für Heizungsanlagen. Auf der Grundlage der langjährigen Erfahrung im Elektronikbereich ist EbV heute verlässlicher Partner für die europäische Wärmeerzeugerindustrie und kompetenter Ausrüster von OEM-Partnern. Jahr für Jahr werden beachtliche finanzielle Mittel in die Entwicklung neuer Technologien am Standort Deutschland investiert. => Registergericht: Amtsgericht Siegen,  Registernummer: HR 1707, Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dipl. Kfm. Andreas Fries, http://ebv-gmbh.com

Hinweis an die Medien:

  • Hochauflösendes Bildmaterial zum freien Download unter: heatapp! Pressebilder
  • Weitere Informationen finden sich unter www.heatapp.de
  • Wollen Sie das heatapp! System im Einsatz (Testhaushalt) begutachten?
  • Benötigen Sie darüber hinaus noch zusätzliche/s Informationen/Bildmaterial?
  • Wünschen Sie ein Interview mit EbV-Verantwortlichen?

Wir sind für Sie da =>     

Pressekontakt:
Schuchert Managementberatung GmbH & Co. KG
Kerstin Zulechner
Kirchharpener Str. 46
D-44805 Bochum
Fon + 49 (0) 234 – 89155-0
Fax  + 49 (0) 234 – 89155-99
k.zulechner@schuchert.de
www.schuchert.de
 
Kontakt:
EbV Elektronikbau- und Vertriebs-GmbH
Heisterner Weg 8-12
57299 Burbach
Telefon: +49 2736 44305-0
Telefax: +49 2736 8266
E-Mail: info@heatapp.de
Internet: www.heatapp.de