Frohnhausen: Lebenshilfe Workshop „Starke Frauen“ erfolgreich

Frauen sind auf der Straße schneller als Männer in Gefahr. Das ist Fakt. Vor allem Frauen mit sozialen und körperlichen Einschränkungen geraten oft unverschuldet in die Opferrolle. Aus diesem Grund haben die Lebenshilfe Essen und die Kampfkunstschule Essen in Frohnhausen jetzt einen wiederkehrenden Kurs für Starke Frauen konzipiert.

Bild mit neun der 12 Teilnehmerinnen des ersten Kurses „Starke Frauen“ mit ihren Kursleitern Astrid und Karsten Richter von der Kampfkunstschule Essen. Bild: Peter Laakser Teilnehmerinnen und Kursleiter "Starke Frauen"

In rund 90 Minuten lernen Teilnehmerinnen mit und ohne Behinderungen, wie sie sich in Gefahrensituationen richtig verhalten. Sie bekommen von den Kursleitern Astrid und Karsten Richter vermittelt, wie sie größtmögliche Selbstsicherheit ausstrahlen können und klare Grenzen setzen, wenn sie nicht angefasst werden wollen.

Die Erstausgabe des Kurses fand in der vergangenen Woche statt und war total ausgebucht. Wie aktuell das Thema ist, spürten alle 12 Teilnehmerinnen schnell: Eine Frau berichtete, erst vor 48 Stunden überfallen worden zu sein.

Der Kurs, der mit 4 Euro Kostenbeteiligung pro Kopf berechnet wird, soll nun mehrmals im Jahr stattfinden. Die Termine werden immer in der aktuellen Halbjahres-Broschüre der Lebenshilfe Essen bekanntgegeben. Vorabanmeldungen sind aber jeder Zeit bei der Lebenshilfe unter T. 0201-61 61 60 19 und in der Kampfkunstschule Essen unter T. 0163-84 86 03 0 möglich.

Bild mit Neun der 12 Teilnehmerinnen des ersten Kurses „Starke Frauen“ mit ihren Kursleitern Astrid  und Karsten Richter von der Kampfkunstschule Essen. Bild: Peter Laakser Teilnehmerinnen und Kursleiter "Starke Frauen"

Hier lernt Kursteilnehmerin Ute, ihrem Gegenüber klare Grenzen zu setzen. Bild: Peter Laaks

 

 

Achtung: Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare die beleidigend oder Off-Topic sind zu löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.