International Emmy: ZDF „Familie Braun“ räumt ab

New York ++ International Emmy ++ Kategorie "Short-Form-Series"

Bild: Die Hauptdarsteller von „Familie Braun“: Kai (Vincent Krüger, l.), Lara (Nomie Lane Tucker, M.) und Thomas (Edin Hasanovic, r.). Quelle: „obs/ZDF/Christiane Pausch“  

Bild Haupdarsteller Familie Braun

 

Mainz (ots) – Die ZDF-Dramedy-Serie „Familie Braun“ ist gerade eben in New York mit dem International Emmy in der Kategorie „Short-Form-Series“ ausgezeichnet worden.

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: „Es freut mich ganz besonders, dass dieser international so renommierte Preis an eine Miniserie geht, die sich mutig und unkonventionell mit dem Thema Rechtsradikalismus auseinandersetzt. Mein Dank und Glückwunsch gilt dem gesamten Team.“

Acht kurze Folgen

In acht Folgen gab es „Familie Braun“ im Februar/März 2016 im ZDF zu sehen. Die Story: Die Neonazis Thomas Braun (Edin Hasanovic) und Kai Stahl (Vincent Krüger) bekommen aus heiterem Himmel eine neue Mitbewohnerin: Lara, sechs Jahre alt, schwarz. Das von Nomie LaineTucker brilliant gespielte Mädchen ist Thomas‘ Tochter und das Ergebnis eines längst verdrängten und alkohol-geschwängerten One-Night-Stands. Laras unangenehme Fragen zeigen mit entwaffnender, kindlicher Arglosigkeit, wie dünn und brüchig Thomas‘ rechtsextreme Ideologien eigentlich sind.

Koproduktion

„Familie Braun“ ist eine Koproduktion von Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH und ZDF/Quantum, Das kleine Fernsehspiel. Regie führte Maurice Hübner nach dem Buch von Manuel Meimberg. Die Redaktion haben Lucia Haslauer und Lucas Schmidt.

„Familie Braun“ wird am kommenden Donnerstag, 23. November 2017, noch einmal im ZDF zu sehen sein – leider erst ab 0.45 Uhr. Alle acht Folgen der Mini-Serie stehen aber auch in der ZDFmediathek unter https://www.zdf.de/serien/familie-braun zum Abruf bereit.

#InternationalEmmy #ZDF  #IntEmmyAwards

Achtung: Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare die beleidigend oder Off-Topic sind zu löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.