USA: Obama ist alter und neuer Präsident und Erbe einer der ältesten demokratischen Verfassungen der Welt

US-Präsident Barack Obama startet nach einem ordentlichen Wahlsieg von 51 zu 48 Prozent in seine zweite Amtszeit. Sein Herausforderer Mitt Romney räumte erst nach langem Zögern seine Niederlage ein. Die Republikaner haben allerdings die Mehrheit im Repräsentantenhaus. Obama jubelt via Twitter „Four more years.“ und schlägt damit ein weiteres Kapitel der politischen Geschichte der USA auf. Letztere wurzelt in eine der ältesten demokratischen Verfassungen der Welt.