Tel. +49 201-50 73 34 54

Beantworten Sie uns jetzt drei kurze Fragen und registrieren Sie sich für eine kostenfreie Erstberatung.
Beantworten Sie uns jetzt drei kurze Fragen und registrieren Sie sich für eine kostenfreie Erstberatung.

Tel. +49 201-50 73 34 54

Die Presseinformationen, Fachartikel, Artikel, News und Texte unserer Kunden im Überblick:

Die Presseinformationen, Fachartikel, Artikel, News und Texte unserer Kunden im Überblick:

Kostenübernahme einer Lipödem-Behandlung möglich?

Die Behandlung einer Lipödem-Erkrankung kann für Betroffene eine finanzielle Belastung darstellen, da gesetzliche Krankenkassen in der Regel keine entsprechende Kostenübernahme anbieten. Auch private Krankenkassen erstatten nur in vereinzelten Fällen die Kosten einer Lipödem-Behandlung.

Weiterlesen
Junge verzweifelte Lehrerin stützt ihren Kopf mit ihren verschränkten Händen

Burn-out bei jungen Lehrkräften: Anzahl der Fälle steigt

Die Anzahl der jüngeren Burn-out-Betroffenen nimmt zu. Fachorgane schätzen, dass bereits jeder fünfte Berufstätige befürchtet, auf kurz oder lang ausgebrannt zu sein. Vor allem die Belastung in der Berufsgruppe Lehrkräfte hat den aktuellen Zahlen nach seit der Pandemie deutlich zugenommen.

Weiterlesen

Machbar oder gefährlich: Mit einem Lipödem in die Sauna gehen?

Sauna, Schwimmbad und Massage – Wellness-Aktivitäten sind für viele Frauen unverzichtbar. Mit einer Lipödem-Erkrankung ist es allerdings nicht leicht, dieser Leidenschaft bedenkenlos nachzugehen. Beispielsweise schmälert die antiproportionale Gewichtszunahme an Körperregionen wie Oberschenkel und Arme das Selbstbewusstsein vieler Betroffener. Angesichts ihres akuten Zustands möchten sich die Frauen einfach nicht mehr leicht bekleidet in der Öffentlichkeit präsentieren. 

Weiterlesen
Frau mit Lipödem-Erkrankung steht vor dem Getränkeregal im Supermarkt.

Lipödem: Welche Körperregionen können betroffen sein?

Eine Lipödem-Erkrankung zeichnet sich in erster Linie durch eine unproportional verlaufende Gewichtszunahme an einzelnen Körperstellen aus; daher spricht man dabei auch von einer Fettverteilungsstörung. Betroffen sind in der Regel Beine, Hüfte oder Gesäß – in manchen Fällen können sich jedoch auch die Arme verformen, während der restliche Körper seine Figur beibehält.

Weiterlesen

Junge Lehrkräfte mit Burn-out sind auf eine frühzeitige Therapie angewiesen

Sowohl männliche als auch weibliche Lehrkräfte suchen in letzter Zeit vermehrt Arez Dezfulis Praxis auf, darunter nicht nur erfahren pädagogische Fachkräfte, sondern auch Berufsanfänger, die ihren Job der eigenen Aussage nach nicht mehr oder kaum noch ausführen können. Ein Beispiel von vielen sei ihre 28-jährige Patientin Monique Dettland*, berichtet Dezfuli. 

Weiterlesen